defekte kassette

Defekte Bänder

 

Die Beschädigung von Datenträgern kann sehr unterschiedlich sein. Es ist deshalb möglich, dass eine Reparatur trotz größter Bemühungen nicht möglich ist.

 

Wir garantieren:

Sie zahlen nur, wenn die Datenwiederherstellung gelingt und gehen damit keinerlei Risiko ein. Wir stellen im Einzelfall lediglich anfallende Transportkosten in Rechnung.

 

Videobänder mit falscher Spurlage

Immer wieder kommt es vor, das Videobänder nach der Reparatur oder durch Gebrauch und Gerätealterung nicht mehr abgespielt werden können. Die Spurlage der Wiedergabegeräte ist verstellt (meist Video8 und Hi8). Durchlaufende Bilder oder horizontale Streifen im Bild sind die Folgen. Wir haben unsere Geräte so modifiziert, dass von diesen Bänder Kopien gefertigt werden können.

 

!

Bandeinmessung Video 8 und Hi8

ist zur korrekten Justage der Spurlage erforderlich. Zuzüglich Kopierpreise siehe Videoeinzelkopien.

Defekte Videobänder

Gerissene Videobänder werden mit professionellen Klebevorrichtungen geklebt. Stark geknickte oder gefalzte Bandstellen müssen entfernt werden. An geklebten oder gefalzten Bandstellen treten immer Bildstörungen auf. Geknickte oder geklebte Videobänder können Videoköpfe beschädigen oder verschmutzen. Von solchen Bändern sollte immer eine Videokopie gefertigt werden. Pro Klebestelle Evtl. anfallende Kopierpreise siehe Videoeinzelkopien.

Defekte Videokassetten-Gehäuse

Der Bandwickel wird, wenn möglich in ein neues Kassettengehäuse eingesetzt. Zuzüglich Videokassette.

Disc-Reparatur

Kratzer auf der Datenträgerspur machen ein Abspielen der CD, DVD oft unmöglich. Durch eine Bearbeitung der Datenträgerseite kann in vielen Fällen die CD oder DVD wieder abgespielt werden.